Wilhelm Neurohr

  • 25. November 2021: "Wer bezahlt die Rechnung? Auswirkungen der Corona-Krise auf die öffentlichen Haushalte" (Vortrag Prof. Heinz-J. Bontrup)

    Termin: Donnerstag, 25. November 2021 um 19.00 Uhr

    Ort: Recklinghausen, Westfälische Hochschule

    Referent: Prof. em. Dr. Heinz-J. Bontrup

    Veranstalter: iWiPo-Institut

    Eintritt: frei

     

    Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kommunalhaushalte sind dramatisch. Einnahmen brechen ein, allein bei der Gewerbesteuer wird ein Ausfall von rund 12 Mrd. Euro zu beklagen sein, und die Ausgaben steigen äußerst dynamisch.

    weiterlesen...

  • 13. November 2021: Workshop "Rassismus und Kirche"

    Termin: Samstag, 13. November 2021, 10 - 16 Uhr

    Ort: Recklinghausen, Haus des Kirchenkreises

    Referentin: Sarah Vecra (Theologin und Religionspädagogin)

    Veranstalter: Kooperationsveranstaltung des Haus der Kulturen mit der Ev. Erwachsenenbildung Recklinghausen sowie der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) und der beiden Kirchenkreise Recklinghausen und Gladbeck-Bottrop-Dorsten.

    Teilnahmegebühr: 10 Euro inkl. Verpflegung.

     

    Seit Sommer 2020 ist das Thema Rassismus in aller Munde: in den Sozialen Medien und auch in Kirche sprechen Menschen über das Thema Rassismus und tauschen sich aus. Es fehlen allerdings klare Definitionen und der Austausch findet oft verkürzt statt. Auf all die Fragen, die aufkommen und keine leichten Antworten finden, soll in diesem Seminar eingegangen werden.

     

    weiterlesen...

  • 12. November 2021: Kundgebung zum Gedenken an die Reichsprogromnacht vom 9. November 1938 in Haltern am See

    Termin: Freitag, 12. November 2021 um 18.00 Uhr

    Ort: Haltern am See, Marktplatz

    Veranstalter: Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt sowie Asylkreis Haltern am See

     

    Die Erinnerung an den 9. November 1938 gehört zum festen Bestandteil der Kultur in der Stadt Haltern am See. Bei jeder Wiederkehr dieses Datums versammeln sich Halterner Bürgerinnen und Bürger zum öffentlichen Protest auf dem Marktplatz und widersprechen der Gedankenwelt und den politischen Überzeugungen, die faschistische Verbrechen möglich machen.

    weiterlesen...

  • 31. Oktober 2021: "20 Jahre NATO-Krieg in Afghanistan - eine vorläufige Bilanz" (Konferenz der Friedensbewegung)

    Termin: Sonntag, 31. Oktober um 11.00 Uhr

    Ort: Frankfurt, Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77

    Veranstalter: Friedensbewegung mit Attac und Pax Christi

    Referenten: siehe Programm ( 7 Referenten: Völkerrechtler, Juristen, Soziologen und Politologen, Publizisten und Whistleblower)

     

    Kritische Darstellung der Hintergründe und Motive, des Verlaufs, der Folgen des NATO-Kriegs in Afghanistan sowie der zu fordernden Konsequenzen für die deutsche und internationale Politik.

    weiterlesen...

  • 30. Oktober 2021: Erste Mahnwache "No Lager - No ZUE" in NRW/Kreis Recklinghausen

    Termin: Samstag, 30. Oktober 2021 von 11.00 bis 13.00 Uhr

    Ort: Recklinghausen, Rathausplatz

    Veranstalter: Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt sowie Asylkreis Haltern in Kooperation mit Kreisgruppe Amnesty International, Recklinghäuser Gastkirche, Pax Christi, Organisation Seebrücke, Attac-Regionalgruppe Recklinghausen u. a.

     

    Die Mahnwache macht auf die die unwürdigen Verhältnisse in den Zentralen Unterbringungseinrichtungen (ZUE) in NRW auch im Kreis Recklinghausen aufmerksam. Die Aktion verbindet sich mit der bundesweiten Initiative "No lager - nowhere". Gezeigt werden Plakate, die die Leiderfahrungen der ZUE-Bewohner repräsentieren.

     

     

    weiterlesen...

  • 26. Oktober 2021 - Fachtagung: „Teilhabe & Integration per Gesetz? Perspektiven der Zivilgesellschaft zur Novellierung des Teilhabe- und Integrationsgesetzes NRW“.

    Termin:  Dienstag, 26. Oktober 2021 von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr

    Ort: Online-Veranstaltung via Zoom

    Referent: Prof. Dr. Erol Yildiz (Leopold-Franzens-Universität Innsbruck)

    Veranstalter: Evangel. Kirche und Diakonie (Rheinland und Westfalen-Lippe)

    Teilnahmegebühr: 20,-€  (ermäßigt 10,-€)

     

    Im Rahmen des Fachtages sollen maßgebliche Themen und Inhalte des Entwurfs zum Teilhabe- und Integrationsgesetz NRW kritisch beleuchtet und Impulse für den weiteren Novellierungs- und Umsetzungsprozess in die Politik gegeben werden.

     

    weiterlesen...

  • 22. Oktober 2021: Zentraler Klimastreik vor dem Kanzleramt in Berlin (Fridays for Future)

    Termin: Feitag 22. Oktober 2021 ab 12.00 Uhr

    Ort. Berlin, vor dem Kanzleramt

    Veranstalter: Fridays for Future (mit einem breiten Bündnis von ATTAC über Klima-Allianz bis Nabu und Greenpeace)

     

    Gefordert wird aus Wählersicht jetzt eine Klima-Koalition, die zu einer sozial-ökologischen Transformation führt. Diesen Forderungen soll eine Stimme gegeben werden.

     

    weiterlesen...

  • 17. Oktober 2021: Präsenztag "Klimagerechtigkeit" des Internationalen Versöhnungsbundes

    Termin: Sonntag, 17. Oktober 2021 von 11.00 Uhr bis max.19.00 Uhr

    Ort: Kassel, im Anthroposophisches Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261

    Referenten: Birgit Ahlborn, Renate Firgau, Anika Schroeder, Christiane Lohse, Hans Martin Gündner, Felix Duffner, Ullrich Hahn, Bernd Reißmann, Heike Kammer.

    Veranstalter: Internationaler Versöhnungsbund, Deutscher Zweig e.V (seit 1914 gewaltfrei aktiv gegen Unrecht und Krieg)

    Tagungsgebühren: 40 € Basistarif ( 55 € Solidartarif / 20 € ermäßigter Tarif)

     

    Ein gewaltfreier Umgang mit der Erde muss auf allen Ebenen gedacht, gelebt und eingeübt werden. Deshalb richtet sich der Blick einerseits auf die Handlungs­möglichkeiten im persönlichen Leben und lassen andererseits die strukturellen und gesellschaftlichen Veränderungsprozesse nicht außer Acht. Dabei ist völlig klar: ökologische und soziale Fragen können nur zusammen angegangen werden! Daher setzt sich dder Präsenztag it Armut und Reichtum sowie mit Eigentum und der Verteilung und Nutzung von Ressourcen im globalen und lokalen Maßstab auseinander.

    weiterlesen...

  • 09. Oktober 2021: "Profit für wenige oder Gesundheit für alle? Corona und Big Pharma" (am Beispiel des Bayer-Konzerns)

    Termin: Samstag, 09. Oktober von 10.00 bis 18.00 Uhr

    Ort: Düsseldorf-Bilk, Saal Bürgerhaus, Bachstr. 145

    Grußwort: Vandana Shiva (Indien, per Live-Video)

    Referenten: Max Klein, Isabelle bartram, Marius Stelzmann, Uwe Friedrich

    Veranstalter:  CBG (Koordination gegen Bayer-Gefahren) in Kooperation mit  BUKO Pharma Kampagne,  Genethisches Netzwerk, Volksinitiative Krankenhäuser NRW, gefördert durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW

    Anmeldung: erforderlich per Fax (0211-26 11 220) oder postalisch (Postfach 15 04 18 in 40081 Düsseldorf)

    Eintritt: kostenfrei, es wird aber eine Spende als Solidarbeitrag erbeten

     

    Das ist Thema der CBG-Jarestagung 2021: BAYER versuchte, sich mit dem Impfstoff von CUREVAC an den Mega-Profiten zu beteiligen, die bei Corona-Impfstoffen winken. Zwar scheiterte dieser Versuch an der Wirkungslosigkeit des Medikaments, aber es gibt unzählige andere Beispiele die beweisen, dass BAYER bei Medikamenten nur die Profite im Blick hat, nicht die Gesundheit der Menschen. Und vor allem töten die Patentschranken im globalen Süden Millionen, da der Konzern seine Pharma-Produkte überteuert ausliefert.

    weiterlesen...

  • 8. bis 10. Oktober 2021: Aktionstage "Mobilitätswende Jetzt"

    Termin: Freitag 8. Oktober bis Sonntag 10. Oktober, ganztags

    Ort: An zahlreichen Orten in Deutschland

    Veranstalter: Attac mit Kooperationspartnern

     

    Damit nach der Bundestagswahl endlich deutliche Schritte für eine sozialökologische Verkehrswende unternommen werden, ruft Attac erneut zu ideenreichen Aktionstagen in möglichst vielen Kommunen auf, wie bereits im Juni an 70 Orten. Es soll weiter Druck gemacht werden, damit der Verkehrssektor endlich seinen Beitrag zur Senkung der Treibhausgase leistet. Damit Autobahnbau endlich Geschichte wird und Investitionen in klimafreundliche Mobilität die überfällige Verkehrswende einleiten.

    weiterlesen...